DHB - Netzwerk Haushalt


Direkt zum Seiteninhalt

Monatsveranstaltungen


Monatsveranstaltungen von Januar bis März 2018
Im Kongresszentrum Westfalenhallen, Rheinlanddamm 200,
44139 Dortmund, Raum 15/16, Eingang: links neben Halle 1


Dienstag, 03. April um 15:00 Uhr, Saal 15/16

Europa im Alltag

Anknüpfend an das Jahresthema „Rest(e)los glücklich“ unseres Bundesverbandes wollen wir uns auch mit der Schonung von Ressourcen auseinandersetzen.
Was kann man gegen die Verschwendung von Lebensmitteln aktiv unternehmen? Welche Ideen sind diesbezüglich bereits entstanden? Ist die Debatte bei der Europäischen Union überhaupt angekommen?
Dr. Renate Sommer ist EU-Abgeordnete und unter anderem Mitglied des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.
Sie wird über ihre Arbeit gegen Lebensmittelverschwendung sprechen und neben den aufkommenden wirtschaftlichen Problemen auch die ethischen sowie moralischen Hintergründe beleuchten.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum Austausch.

Es wird kein Gastbeitrag erhoben.


Dienstag 08. Mai

Die Monatsveranstaltung fällt aus!

Alternativ bieten wir Ihnen unsere Fahrt nach Xanten zum Spargelhof Schippers an.



Dienstag 05. Juni um 15:00 Uhr, Saal 16

Stadtluft macht frei – oder krank?

Dr. Wilhelm Grote referiert zu einem brandaktuellen Thema.
Momentan drohen in den großen Städten in Deutschland Fahrverbote wegen der Verschmutzungen der Luft in der Stadt. Der Dieselskandal ist noch in aller Munde, weitreichende Gesundheitsschäden der Stadtbewohner werden befürchtet. Dabei sind die Verkehrsbelastungen nur eine Teilursache der städtischen Luftverunreinigungen.
Aber das ist eigentlich nichts Neues:
Seitdem Menschen in Städten leben, ist die Luft ein zentrales Umweltproblem.
Der Vortrag
befasst sich mit historischen Beispielen von Luftverschmutzung, er hat aber den Schwerpunkt in der heutigen Situation der Luftbelastungen in den Städten. Dabei sollen den Ursachen und Auswirkungen dieser Belastungen nachgegangen werden und mögliche Gegenmaßnahmen dargestellt werden


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü